Telefon

0 48 24 - 300 666


Öffnungszeiten

Praxiszeiten

 

Wir sind für Sie da!

Für Notfälle ist unsere Praxis 365 Tage rund um die Uhr dienstbereit!



Für Kleintiere haben wir folgende Sprechzeiten:


Montag - Freitag: 12.00 - 12.30 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag: 16.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 12. 30 Uhr

 

Weitere Termine und Hausbesuche können Sie unter der Praxisnummer 0 48 24 - 300 666 vereinbaren.

Termine für die Augensprechstunde bei Dr. med. Kypke nach Absprache.

Bitte beachten Sie: Für Neukunden ist die Behandlung nur gegen bar- bzw. ec-Cash Zahlung möglich

 

 

 

 



 

 

 

 

Willkommen auf den Internetseiten unserer Tierärztlichen Praxis!

Auf diesen Seiten haben wir für Sie umfangreiche Informationen zu unserer Tierarztpraxis in Krempe zusammengestellt.
Lesen Sie die aktuellsten Neuigkeiten aus verschiedenen Tierbereichen und informieren Sie sich über die von uns angebotenen Leistungen.


Aktuelles aus unserer Praxis vom 08.06.2016:
Lavylites für Tiere- SchwingungsessenzenOb Hund, Katze oder Pferd-alle Tiere können von Lavyl Auricum und Lavyl SensitivSpray sowie den anderen Produkten ...
... weiterlesen.    


Meldung aus dem Bereich Kleintiere vom 24.08.2016:
Mausdarmbakterien bekommen ein neues Zuhause    
Anhand von Mausmodellen werden in der Pharma- und Medizinforschung wichtige Analysen durchgeführt. Dabei kann die Gesamtheit aller Bakterien im Darm, die so genannte Darm-Mikrobiota, die Forschungsergebnisse erheblich beeinflussen. Allerdings liegt nach wie vor über viele Darmbakterien in Mäusen nicht genug Wissen vor.
... weiterlesen.    

Meldung aus dem Bereich Kühe vom 24.08.2016:
Gesunde Kühe brauchen gepflegte Klauen    
Was dem gepflegten Menschen die Pediküre, ist der gesunden Milchkuh die Klauenpflege. Probleme an den Klauen können die Tiere erheblich beeinträchtigen und verursachen Lahmheit und sind schließlich ein Grund für den frühzeitigen Abgang aus dem Bestand. „Als Milchviehhalter habe ich stets die Gesundheit meiner Milchkühe im Blick und dazu gehören selbstverständlich auch gesunde Klauen“, sagte Landvolk-Vizepräsident Albert Schulte to Brinke, Milchviehhalter in Bad Iburg bei Osnabrück.
... weiterlesen.    


Meldung aus dem Bereich Schweine vom 24.08.2016:
Futtererbsen für die Schweinemast: Fester Bestandteil in der Fruchtfolge    
Unabhängig zu sein vom Eiweißmarkt und ihre gute Vorfruchtwirkung sind zwei Gründe, warum Schweinemäster Ernst-Heinrich Brede im nordhessischen Lohne seit 25 Jahren Futtererbsen anbaut. Fünf Hektar Erbsen benötigt er als Schweinefutter. Etwa die Hälfte des Proteinbedarfs der Schweine kann er damit decken. Die andere Hälfte kauft er als Sojaschrot zu für eine ausgewogene Futtermischung mit optimalem Aminosäurenverhältnis.
... weiterlesen.    

Meldung aus dem Bereich Pferde vom 24.08.2016:
Hoof Explorer - 3D-Modell des Pferdehufs als mobile Version erhältlich    
Der Hoof Explorer, ein detailgetreues 3D-Modell der unteren Gliedmaße des Pferdes, ist seit Kurzem auch als mobile Version fürs iPad erhältlich. Die interaktive Lern- und Präsentationssoftware für Hufschmiede, Veterinärmediziner und Pferdeliebhaber wurde von Dr. Jenny Hagen und Prof. Dr. Christoph Mülling sowie seiner Arbeitsgruppe am Veterinär-Anatomischen Institut der Universität Leipzig in Kooperation mit dem Leipziger Unternehmen Effigos AG entwickelt.
... weiterlesen.